Kinderbuch Käpt'n Kotz

Die ziemlich ungewöhnlichen Abenteuer des Käpt'n Kotz

Wie es zu der Idee kam, ein Kinderbuch über die Seefahrt zu schreiben

Schon als Kind faszinierten mich Segelschiffe, die die Weltmeere durchkreuzen und die verschiedensten Güter von einem Ort der Erde zum Anderen bringen. Mich beeindruckt die Vorstellung von diesem Leben auf engstem Raum, reduziert auf eine in sich geschlossene Gesellschaft. Jeder muss sich auf den Anderen verlassen können. Das Miteinander funktioniert nur reibungslos, wenn man sich respektiert und wertschätzt. Ich stelle mir die Reise auf einem Segelschiff als entschleunigtes Reisen vor und sicher gab mir zum Buch auch meine Sehnsucht nach Segelschiffromantik eine gewisse Inspiration. Auch wenn wir wissen, dass die Wirklichkeit oftmals anders aussieht. Die Tragik besteht darin, dass ich selbst ganz und gar nicht seefest bin.

Ich bin ein visueller Mensch; es lag also nahe, dass ich im Zuge eines Praktikums in einem Gemeindekindergarten einfache aber markante Szenen an eine Schultafel zeichnete, um der frei erzählten Geschichte mehr Substanz zu geben. Ich bekam den Eindruck, dass die Erzählung dadurch eine größere Wirklichkeit bekam. Die Kinder waren begeistert. Nach 13 Jahren Arbeit mit Kindergartenkindern, begleiten Zeichnungen weiterhin meine frei erzählten Geschichten.

Bleistiftzeichnungen haben oftmals mehr Leben und Tiefe

Die Abbildungen im Buch sind ganz bewusst bleistiftfarben. Es findet sich eine endlose Palette an warmen Grautönen. Für mein Empfinden haben Bleistiftzeichnungen oftmals mehr Leben und Tiefe als kolorierte Zeichnungen. Es war also eine rein ästhetische Entscheidung.

Für wen die Geschichten aufgeschrieben wurden

Mit Käpt'n Kotz habe ich ein Kinderbuch für alle Freunde der Seefahrt ab 5 Jahren geschrieben, wie ich es selbst gerne als Kind gelesen oder auch meinem Sohn vorgelesen hätte. Ich wollte ein möglichst klischeefreies Buch mit spannenden und fantastischen Geschichten über die Seefahrt und ganz bewusst keine Piratengeschichten. Mit einem Augenzwinkern darf ich den Käpt'n als mein Alter Ego bezeichnen.

Ein Plädoyer für Freundschaft und die intuitive Stärke zum Querdenken

Wer einen pädagogischen Ansatz im Buch sucht – wenn es denn einen solchen geben muss – darf die Geschichten als Plädoyer für die intuitive Stärke zum Querdenken und für Freundschaft und Wertschätzung sehen. Es gibt viele Lösungen für ein Problem. Das Buch kann Mut machen, abseits der gewohnten Wege seinen eigenen Ideen zu folgen.

Die Mannschaft der Het Knobbels

Die Mannschaft auf der Het Knobbels ist eine Art WG auf hoher See, eine Gemeinschaft von Freunden, besonders zwischen Käpt'n Kotz und seinem Bootsmann Duck Doodle.

Buchdetails

92 Seiten, Hardcover
Querformat, 30 x 21,5 cm

Druck und Gesamtherstellung: Druckerei schwarz auf weiss, Freiburg: www.sawdruck.de
Preis: 19,50 Euro

Bestellungen an:

Michael Ditteney
Am Sommerberg 16
79252 Stegen
info@ditteney.de

Bestellablauf
Michael Ditteney

Michael Ditteney

Autor und Erfinder von Käpt´n Kotz | Künstler

  • Geb.: 1965 in Freiburg
  • Studium der Malerei an der staatl. Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. van Dülmen
  • Caspar von Zumbusch Preis 1995
  • Postgraduierten DAAD Stipendium Rep. Irland/Dublin 1996-1997
  • Seit 2003 begleitet er Kinder in einem Waldkindergarten bei Freiburg

Publikationen

  • 12 Meisterschüler / Schloss Bruchsal, staatl. Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe 1995
  • Caspar von Zumbusch Preis, Herzebrock Clarholz, 1995
  • Malerei und Arbeiten auf Papier, Akademie Franz Hitze Haus Münster

Ankäufe in öffentlichen Sammlungen

  • ZKM Karlsruhe
  • Städtische Galerie Karlsruhe
  • Akademie Franz Hitze Haus Münster
  • Shaar Hanegev State Council Israel
Seemannspfannkuchen

Käpt`n Kotz Pfannkuchenrezept

(reicht für 4 Seemannspfannkuchen)

3 Hochseeeier
1 Kaffeebecher Hafermilch
1 Becher Kombüsenmehl
1 Prise Meersalz
1 nordische Banane (klein geschnibbelt)

Alles verrühren und dann in einer Pfanne mit etwas Kokosöl ausbacken. Hmmm – die Dinger schmecken!

Wozu man Seemannspfannkuchen – außer sie zu essen – noch gebrauchen kann, erfahrt ihr im Buch ab Seite 68 ...

Buch bestellen

Pressestimmen

  • Ein detailreiches und angenehm klischeefreies Kinderbuch: Die ungewöhnlichen Abenteuer des Käpt'n Kotz

    Der Dreisamtäler
  • Zum Piepen komisch; ein Muss für Menschen, die Seefahrergeschichten lieben.

    Klabautermann Express, Hamburg
Mast und Schotbruch Verlag

Mast und Schotbruch Verlag | Michael Ditteney

Am Sommerberg 16
79252 Stegen
info@ditteney.de